Christian-Schad-Grundschule

Aschaffenburg-Nilkheim

Unser „Rückenwind e.V.“

Die Zahlendrachen

4  engagierte Lehrer im Rückenwindkollegium  begleiteten unsere Schüler durchs Schuljahr.
36 Kinder erhielten Nachhilfeunterricht in Deutsch  und/ oder Mathematik.
Wöchentlich fanden für alle Jahrgangsstufen bis zu 18 Kurse statt.
Mütter und Väter lernten Deutsch zur Förderung ihrer Sprachkompetenz.
Dank freundlicher Unterstützung des "Rückenwindes" konnten drei Arbeitsgemeinschaften für unsere Schüler angeboten werden:: Maschinenschreiben, Citylaufvorbereitung, Schach.
Die Zusage für die finanzielle Unterstützung eines Klassenprojektes milderte die Gesamtkosten des Vorhabens.
Der Ausbau der Cafeteria wird/wurde unterstützend begleitet.

Der Rückenwind e.V. – ein starkes Team  in unserer Schulgemeinschaft


und viele Gründe, die für den Rückenwind sprechen


-      Die Schüler lernen vor Ort und müssen sich nicht in eine andere    Schülerhilfe begeben.
-    Die Nachhilfe geschieht in Absprache mit den Lehrkräften.
-    Der Nachhilfeunterricht findet in kleinen Lerngruppen statt.
-    Die Lerngruppen werden nach pädagogischen Gesichtspunkten zusammengestellt.
-    Im Rückenwindkollegium arbeiten ausgebildete Pädagogen.
-    Die Zusammenarbeit zwischen ihnen und dem Schulkollegium fördert die Schüler.
-    Erwachsene lernen Deutsch zur Förderung ihrer Sprachkompetenz.
-    Besondere AGs zur Förderung der Interessen können angeboten werden (Schach, Maschinenschreiben, Citylauf...).
-    Ein Versicherungsschutz ist gewährleistet.
-    Besondere Vorhaben der Schule werden beraten und auch finanziell unterstützt. (Einrichtung der Cafeteria).
-    Besondere Vorhaben der Klassen (Projekte) werden in Absprache auch finanziell unterstützt
-    Einzelne Schüler werden  unter Berücksichtigung der Finanzkraft der     Erziehungsberechtigten finanziell unterstützt.
-    Die Gemeinnützigkeit des eingetragenen Vereins ist notariell beglaubigt.
-    Der Vereinsbeitrag kann steuerlich geltend gemacht werden.
-    Die Kursgebühren sind nicht gewinnbringend und gestalten sich nach den anfallenden Unkosten.
-    Da schuleigene Räume benutzt werden fallen die Unkosten nur sehr gering aus.

Durch ihre Mitgliedschaft stärken Sie die Schulgemeinschaft

Darum: Setzen Sie ein Signal! Sind Sie dabei! Werden Sie Mitglied!

Unterstützen Sie auch durch Ihre Vereinszugehörigkeit unsere Schulgemeinschaft!
Geben Sie unserem Rückenwind die Kraft Windmühlen zu bewegen, Drachen steigen zu lassen, Schiffe an ferne Ufer zu lenken und Menschen – große und kleine - dort mit einer sanften „Prise“ unter die Arme zu greifen, wo der Weg etwas holprig scheint.
Es macht Freude im „Gebläse“ mitzuwirken und zu entdecken, welche Kraft sich entfaltet!


Ich freue mich auf Ihr Mitwirken

Mit freundlichen Grüßen aus dem Schulhaus

Hans Joachim Pochanke